Die kleinen Plastik-Kügelchen in Peelings machen deine Haut vermeintlich streichelzart – doch für die Umwelt und den Menschen sind sie sehr schädlich.

Wir erklären dir in diesem Artikel, was hinter dem Mikroplastik steckt und welche Auswirkungen sie haben.

Mikroplastik wird ein immer größeres Problem, denn die kleinen Abfall – Partikel reichern sich im Abwasser mit Giftstoffen an und gelangen so in unser Wasser und damit letztlich in die Ozeane.

Dort werden sie von Meerestieren und Fischen gefuttert und vergiften nicht nur die Tiere, sondern auch uns Menschen. Dieses Gift wird letztlich über unsere Nahrung und unser Wasser von uns aufgenommen. Die Folgen für uns Menschen können katastrophal sein, denn viele der Stoffe stehen im Verdacht krebserregend zu sein oder hormonelle Auswirkungen auf den Körper zu haben.

Was ist eigentlich Mikroplastik?

Als Mikroplastik werden feste und unlösliche synthetische Polymere (Kunststoffe) bezeichnet, die kleiner als fünf Millimeter sind. Diese sind so klein, dass sie für das menschliche Auge kaum noch sichtbar sind.

Mikroplastik wird zum einen gezielt industriell hergestellt, um dann in Produkten wie Kosmetika Verwendung zu finden. Zum anderen entstehen die winzigen Plastikteilchen auch, wenn größere Kunststoffteile, beispielsweise Plastiktüten, mit der Zeit zerfallen.

Wie schadet Mikroplastik Umwelt und Gesundheit?

Plastik an sich ist ein enormes Umweltproblem, weil es erstens meist auf Basis des knapper werdenden Rohstoffs Erdöl hergestellt wird und zweitens nicht biologisch abbaubar sind.

Plastikmüll aller Art – Mikroplastik eingeschlossen – gelangt in noch kaum abschätzbaren Mengen in die Umwelt und in die Meere.

Bisher können Kläranlagen die kleinen Partikel nicht vollständig aus dem Abwasser herausfiltern. So gelangt es aus unseren Haushaltsprodukten praktisch ungehindert in die Gewässer und mit dem Klärschlamm auch auf die Felder und in die Luft. In der Umwelt verbleibt Kunststoff Hunderte von Jahren.

Das ist vor allem in Seen, Flüssen und Meeren ein Problem: Dort schwimmen bereits heute unfassbare Mengen an kleinsten Plastikpartikeln. Für uns ist dies ein ganz klarer Beweggrund, um 100% darauf zu verzichten.

Wir legen großen Wert auf natürlich achtsam ausgesuchte Inhaltsstoffe und haben in unserer Beauty Rose die Frucht Cranberry eingesetzt.

Die Cranberry als Superfrucht ist reich an Antioxidantien und nimmt für uns den Kampf gegen freie Radikale auf, welche sich auf unserer Haut absetzen, einen stärkeren Alterungsprozess der Haut veranlassen und sie daher grau und fahl werden lassen.

Das enthaltene Vitamin C der Frucht hilft der Haut auch beim Kollagenaufbau und verschönert somit dein Hautbild. Hierbei profitiert die Haut nicht von den antioxidativen Eigenschaften der Beereninhaltsstoffe. Desweiteren aber auch von der entzündungshemmenden Wirkung, welche die  Cranberry in sich trägt.

Die Haut wird beruhigt und gestrafft, vorzeitige Alterungserscheinungen und typische Entzündungszeichen wie Rötungen und Schwellungen der Haut werden vorgebeugt.

So schafft es unsere Beauty Rose nicht nur ein Mehrwert für den Menschen zu sein, sondern auch für unsere geliebte Natur.

lotsofloveandroses800