Mikroplastik sollte unbedingt vermieden werden, denn Peeling ist nicht gleich Peeling.

Warum es sehr wichtig ist, dass ein Peeling aus natürlichen Peelingkörpern besteht.

Als erstes wollen wir gleich mit dem Mythos aufräumen, dass ein Peeling gleich mit Mikroplastik verbunden sein muss. Denn viele Kosmetikfirmen haben erkannt, wie wichtig es ist unsere Umwelt zu schützen und setzen anstatt Mikroplastik andere natürliche Peelingkörper ein. Da gibt es ganz viele Varianten wie z.B. Aprikosenschalen, Kaffee, Zucker, Walnussschalen, Mandel, Bambus uvm. diese sind zwar viel teurer, aber bewirken auch noch was auf der Haut und nicht nur Müll im wahrsten Sinne.

Aber was ist eigentlich Mikroplastik?

Als Mikroplastik werden feste und unlösliche synthetische Polymere (Kunststoffe) bezeichnet, die kleiner als fünf Millimeter sind, kleine Kunststoffe die durch Plastikmüll entstehen. Diese sind so klein, dass sie für das menschliche Auge kaum noch sichtbar sind und trotzdem eine große Gefahr für uns alle darstellen.

Und ja es stimmt, die Kosmetikindustrie verwendet nicht nur partikuläres Mikroplastik, sondern auch andere Kunststoffe in ihren Produkten. Diese können im Wasser quell bar und zum Teil auch löslich sein. Sie dienen unter anderem als Schleifmittel, Filmbildner, Füllstoff und sogar Bindemittel.

Über Meere, Flüsse und Seen gelangen sie wieder in unsere Nahrungskette. Wie?

Indem die Kunststoffe von Meeresorganismen gefressen werden und Umweltgifte an sich ziehen. Dazu dauert es einfach 600 Jahre bis sich Plastik zersetzt. Eine große Gefahr für die Umwelt und das Ökosystem. Schrecklich oder? Da ein nachträgliches Entfernen aus der Umwelt nicht möglich ist, sollten diese Stoffe verboten werden!

Das sind doch genug Gründe sich das Gesicht nicht mit Plastikkügelchen abzurubbeln oder flüssigen Kunststoff auf die Lippen zu schmieren. Für uns ist dies ein ganz klarer Beweggrund, um zu 100% darauf zu verzichten.

Oft bedeutet es für viele Peeling Produkte leider, dass sie einen hohen Anteil an Mikroplastik enthalten.

Es werden keine Unterschiede gemacht, ob die Produkte günstig oder teuer sind. Noch schlimmer ist aber, dass industriell produziertes Mikroplastik vor allem in alltäglichen Pflegeprodukten und Kosmetika vorkommen, wie beispielsweise in Duschgels, Shampoos, Make-Up, Lippenstiften, Sonnencremes und vielem mehr.  Und warum? Weil es einfach günstig ist.-TRAURIG. Deswegen empfehlen wir immer den Blick auf die INCI Liste zuwerfen.

Erst vor kurzem wurden wir selbst als Kosmetikfirma Love Rose Cosmetics mit dem Thema konfrontiert. Eine negative Bewertung bei der Glossybox sagt, dass in Peeling Produkten immer Mikroplastik enthalten ist und somit auch in der Beauty Rose. Da uns die Umwelt sehr am Herzen liegt, haben wir natürlich kein Mikroplastik in unsere schöne Beauty Rose reingesteckt. Wir legen großen Wert auf natürlich achtsam ausgesuchte Inhaltsstoffe und haben in unserer Beauty Rose die Frucht Cranberry eingesetzt. Dieses stellt neben dem Effekt die Haut zu peelen noch weitere klare Vorteile dar. Die Cranberry als Superfrucht ist reich an Antioxidantien und nimmt für uns den Kampf gegen freie Radikale auf. Diese setzen sich auf unserer Haut ab und veranlassen einen stärkeren Alterungsprozess der Haut und lassen diese darüber hinaus grau und fahl werden.

Kosmetik Herstellung

Man sagt, dass Cranberry sogar die rote Karte gegen freie Radikale ist.

Das enthaltene Vitamin C der Frucht hilft der Haut auch beim Kollagenaufbau und verschönert so das Hautbild. Hierbei profitiert die Haut nicht nur von den antioxidativen Eigenschaften der Beereninhaltsstoffe, sondern auch von der entzündungshemmenden Wirkung, die in den Cranberrys vorhanden sind. Die Haut wird beruhigt und gestrafft, vorzeitige Alterungserscheinungen und typische Entzündungszeichen wie Rötungen und Schwellungen der Haut werden vorgebeugt. So schafft es unsere Beauty Rose nicht nur ein Mehrwert für Mensch zu sein, sondern auch für unsere geliebte Natur.

Wir hoffen, wir konnten euch mit diesem Blogbeitrag wieder ein paar Pros für ein tolles und hochwertiges Peeling liefern, die eure Haut von den abgestorbenen und abgesetzten Hautschüppchen befreit. So wird der Weg frei gemacht, damit weitere Pflegeprodukte wieder bis in die Tiefe der Dermis gelangen können und nicht auf der Oberfläche der Epidermis fest sitzen bleiben.

Ps: Eins können wir uns nicht nehmen lassen, euch darauf hinzuweisen, dass wir mit unserer Beauty Rose sogar weiteren Müll zweier Plastik Tuben vermeiden, da sich unsere Rose nach ca. 20-25 Anwendungen vollständig auflöst. Bei der Verpackung achten wir auch darauf, auf umweltschädliches Plastik zu verzichten und arbeiten mit Papier und Glas.

Lots of Love and Roses

Jasmin und Luise