Es gibt so viele Ursachen für eine unreine Haut. Zum Beispiel zu viel Stress, eine ungesunde Ernährung, zu viel Makeup oder einfach die falschen Reinigungsprodukte.
Gerade als Jugendlicher hat man oft sehr viel Stress und bekommt durch die Hormonumstellung viele Unreinheiten und auch immer dann, wenn sie am wenigsten gebraucht werden.

1. Ungesunde Ernährung
Was aber auch sehr schnell zu unreiner Haut führen kann, ist die ungesunde Ernährung. Wenn man viele Süßigkeiten oder zu oft ungesundes Fast Food isst, werden nur wenige Vitamine und Mineralien aufgenommen, was sich dann natürlich auf der Haut sichtbar macht. Es empfiehlt sich mehr Obst und Gemüse zu sich nehmen. Zum Beispiel kann man sich früh morgen sein Müsli mit Früchten oder Beeren toppen. Damit bleibt man bei seinem gewohnten Essen- aber viel gesünder.
2. Stress
Wenn uns etwas belastet, reagiert der Körper. Kommt der Stress, kommen die Pickel. Stress kann heutzutage ganz vielfältige Ursachen haben, beispielsweise psychische Belastungen, Ärger im Beruf, Kummer im Privatleben, Geldsorgen, Probleme mit Angehörigen oder Freunden und Krankheiten. Darüber hinaus nimmt die Geschwindigkeit der Wundheilung unter Stress um bis zu 40 % ab. Gegen den Stress kann man zum Beispiel Sport treiben, Yogaübungen oder einen gemütlichen Beautyabend machen.
3. Makeup
Bei unreiner Haut sorgen Masken oder Peelings für eine gründliche Reinigung. Diese wird noch wichtiger, wenn Du oft Makeup benutzt. Beim Benutzen von viel Makeup wird die Haut verstopft und es entstehen Pickel und Mitesser. Deswegen ist es umso wichtiger, sich viel Zeit bei der Pflege vor und nach dem Makeup zu nehmen. Auch wenn man kurz vor dem Einschlafen ist, sollte man sich unbedingt noch Abschminken, da eine Nacht mit Makeup auf dem Gesicht sehr schlecht für die Haut ist. Die Haut hat dann über mehrere Stunden eine Schicht auf dem Gesicht und hat überhaupt keine Möglichkeit zu Atmen was sehr wichtig für sie ist. Deswegen ist es sehr empfehlenswert der Haut auch mal einen Tag ohne Makeup zu geben.
4 Ursachen und Tipps gegen unreine Haut
4. Die falschen Reinigungsprodukte
Meist wird sich nicht bewusst gemacht, dass mit dem falschen Produkt mehr Schaden angerichtet werden kann und Hautirritationen die Folge sein können. Dabei gibt es keine Anhaltspunkte, mit denen je nach Hauttyp die optimale Hautreinigung möglich ist. Generell kann man sagen, dass die Hautreinigungsmittel zu den bedeutendsten Produkten bei der Hautpflege zählen. Du solltest täglich vor der Anwendung anderer Pflegeprodukte verwendet werden. Nach dem Aufstehen ist die Reinigung wichtig, um die Haut von Pflegerückständen, Schweiß und überschüssigem Talg zu befreien. Zudem regeneriert sich die Haut nachts. Mit dem Reinigungsschritt am Morgen können abgestorbene Hautzellen entfernt werden. Morgens genügt eine leichte Reinigung mit einem milden Waschgel. Die ausführliche Reinigungsroutine steht jedoch erst abends auf dem Programm. Dann benötigt die Gesichtshaut ein bisschen mehr Zuwendung. Entferne dein Augen-Make-up, Talgüberschüsse und Verschmutzungen wie Staubpartikel behutsam. Erst wenn die Gesichtshaut von allen Ablagerungen des Tages befreit ist, kann sie Pflegestoffe, die in Seren und Nachtcremes stecken, wirklich gut aufnehmen.

Sind die Love Rose Cosmetics Produkte gegen unreine Haut? Ja!

Mit den Love Rose Produkten kann man unreine Haut unglaublich toll Pflegen. Die Beauty Rose peelt das Gesicht und ist zusätzlich auch eine tolle Gesichtsmaske. Durch die Camu Camu Beere hat man einen super Vitamin C Booster und ein natürliches Peeling durch Cranberries. Die Beauty Rose enthält sehr wertvolle Öle wie Mandel- und Arganöl und hinterlässt ein rosiges finish.
Die Rose Wonder Silk Cream ist die perfekte Ergänzung zur Beauty Rose. Sie versorgt dein Gesicht mit hochwirksamen Inhaltsstoffen. Der Seidenextrakt hinterlässt ein Samtweiches Gefühl auf der Haut und die Sheabutter ist gleichzeitig feuchtigkeitsspendend. Die Camu Camu Beere, die auch schon in der Beauty Rose enthalten ist, spendet auch hier Vitamin C und der Pfingstrosenextrakt gleicht deinen Hautton perfekt aus.

Ein Gastbeitrag by Jasmin Isabell
Lots of Love and Roses